2013-05 – breeding season at NTH-Ranch

Pünktlich mit der Fertigstellung der ersten Hälfte unserer Hauptweiden bekamen wir am 01.Mai 2013 hohen Besuch aus Celle.
Die beiden reinrassigen Tenessee-Walker-Stuten Dottie und Roxxy werden nun die nächsten Wochen bei uns zu Gast sein, um gemeinsam mit drei unserer Stuten eine neue „Weiber-WG“ zu gründen. Während ihre Besitzerin Stefanie Dudeck fast schon auf heissen Kohlen sass, weil sie zu Hause auf Fohlennachwuchs wartete, gestaltete sich die Herdenzusammenführung wieder äusserst entspannt, so dass man sich an diesem Tag sogar noch zu einem gemeinsamen Ausritt entschloss. Die 5 Damen bildeten also vom ersten Moment an eine Einheit, die dann am 09.Mai nur noch durch hohen Herrenbesuch aufgewertet werden konnte. Aus Fürth (bei Nürnberg) erreichte Postmark´s Morgan (Morgan) mit seiner Besitzerin Ulrike Schuster die NTH-Ranch. Nach 6 Stunden Autofahrt freute Morgan sich natürlich erst mal auf frisches Gras und Wasser. Allerdings war nicht viel mit Erholung, da die Mädels allesamt schon mit den Hufen scharrten.
Morgan warf sich also gleich mal in Pose, um zu zeigen, was für ein toller Kerl er ist, und bekam bei den Mädels die volle Aufmerksamkeit. Also wurde der Bereich zur Stutenherde geöffnet, und es war sehr interessant zu beobachten, wie sich die Pferde verhielten. Es gab keinerlei Eifersucht oder Neid untereinander. Roxxy hatte es Morgan wohl als erste angetan. Sie stellte sich gleich willig vor ihn, hob ihren Schweif und rosste. Als Morgan interessiert näher kam, bekam er dann doch kurz ihre Hufe zu spüren (immer diese Zickereien 🙂 ). Es dauerte keine 10 Minuten, da war der erste Deckakt bereits vollzogen, und Morgan hing fix und fertig – die Vorderhufe auf dem Rücken seiner Partnerin – in den Seilen. Unsere 3 Stuten Mounty, Lady und May hielten sich vorerst dezent im Hintergrund – wohingegen Roxxy´s Freundin Dottie immer in ihrer Nähe blieb. Morgan wurde kurze Zeit nach seinem ersten Deckakt neugierig auf die Stuten im Hintergrund und mischte dort dann erst mal alle auf. May schloss sich Roxxy und Dottie an, und warf sich ebenfalls in Pose. Jedoch zog Morgan es dann im letzten Moment doch vor, noch einmal seine Roxxy zu besteigen.
Wir werden in den kommenden Wochen sicherlich diesen Blog öfters aktualisieren, da bestimmt noch einige interessante Fotos entstehen werden. Eines ist auf jeden Fall sicher : In den kommenden Wochen wird Morgan alle Hände – äääh Hufe – voll zu tun haben. Alle 6 bekommen nun eine spezielle Kraftfuttermischung… poppen macht halt hungrig. In diesem Sinne, wir werden weiter berichten.
Lieben Gruss von der NTH-Ranch – Tom und Heike

2013-05-09-breeding-season-at-nth-ranch_31

May 01st., 2013, just after completing the first part of our main pastures, friends from Celle came to visit us.
Their two pure-bred Tennessee Walking Horses, the mares Dottie and Roxxy, will be our guest for the next couple weeks. Together with three of our mares they will share the new „women-condo“. Their owner, Stefanie Dudeck, was in a rush since she was expecting onother mare giving birth to a foal at home. Anyway, the joing of their and our mares turned out to be very relaxed, so we decided on go for a shared trail ride. All 5 ladies were from the first moment a united group just to be upgraded on May 09th. by great male visitor. Coing from Fürth (near Nuremberg) Postmark´s Morgan (Morgan) and his owner Ulrike Schuster arrived at NTH ranch. After a 6 hour drive Morgan was delighted for a moment of the fresh grass and water. However there was not enough time to recover because all the girls already shuffled their feet.
So Morgan got himself right in pose to show what a great guy he is. And he received full attention from all girls. So we opend the gate to the pasture and it was very interesting to see how the horses behavior. There was no jealousy or envy among them. It looked like Morgan cought the attention for Roxxy first. She stood right in front of him, willingly, and lifted her tail and started blinking. As Morgan approached, interesting on her, he just got to feel her hooves (these girls are always bitching :-)). But it took less than 10 minutes after the first mating was already completed. And Morgan – the front legss on the back of his mare – was done. Our three mares Mounty, Lady and May kept discreetly in the back of the pasture. So at this time Roxxy’s friend Dottie always stayed close to her. After a little while, Morgan got curious about the mares in the background and got there jsut to screw them up. May joined Roxxy and Dottie, and also threw herself in position. But at the very last moment Morgan pulled away, changing his mind, and returned to Roxxy.
The coming weeks we will certainly update this blog frequently. We hope to get some more interesting photos to share with you. And one is for sure: The next weeks, Morgan will have his hands – sorry his hooves – full with work. All 6 horses will get a special feeding mixture … humping just makes them hungry.
Stay tuned, we will continue reporting.
Love from NTH-Ranch – Tom and Heike

 

read more / weiterlesen: 2013-12-23 – trail with Robin and Alex

4 thoughts on “2013-05 – breeding season at NTH-Ranch”

  1. Doris sagt:

    toll toll toll – die Ranch wächst weiter und wird immer spannender! Aber den Text würde ich nochmals überarbeiten. Hat hier jemand die automatische Übersetzung angeklickt?

    1. Heike Vester sagt:

      Nee, eigentlich nicht. Tom hat es ohne Hilfe übersetzt – aber es war ja auch schon spät. *lach*

  2. Doris sagt:

    Boah! Ist der schön, der Morgan!!! Welche Stute kann da schon widerstehen?! Und das Frühstück… Hmmmm…. wieder ein Special from Tom?

    1. Heike Vester sagt:

      Na klar! Special american breakfast halt. :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.