2012-04-18

Sehr schade, dass wir unsere liebe Freundin Kristi heute schon wieder verlassen mussten. Es war sehr schön bei ihr, und Heike ist mit dem Gefühl dort weggefahren, eine Freundin dazu gewonnen zu haben. Danke für Deine Gastfreundschaft, Kristi! *knuddel* Von Georgetown starteten wir heute unsere Reise in Richtung Fort Worth (bei Dallas – Texas). Hier gibt es eine historische alte Westernstadt, in der bis heute zweimal täglich Longhorn-Rinder durch die Stadt getrieben werden. Naja, nennen wir es mal nicht Rinder“treiben“, sondern eher Rinder“trotten“ *lach*. Die Rinder kennen diese Prozedur ja schon zu genüge, und haben die Ruhe weg. War aber schon ein tolles Erlebnis, diesen Riesenhörnern einmal so nahe zu sein. Anschliessend gönnten wir uns einen Besuch in der „Texas Cowboy Hall of Fame“. Hier konnte man die verschiedensten Rodeo-Helden bestaunen, und es waren jede Menge Kutschen ausgestellt. Anschliessend wurde dieser Tag durch ein Essen in einem genialen Steakhaus gekrönt. Abgesehen von einem super leckeren Büffelsteak kam Heike hier erstmalig in ihrem Leben in den Genuss, „calf fries“ zu essen. Calf Fries heisst wörtlich übersetzt : Frittiertes vom Kalb. Genau gesagt waren es Kalbshoden. Erst machte sich leichtes Dschungelcamp-Feeling breit, dann dachte ich mir „Augen zu und durch!“, um dann erstaunt festzustellen, dass die Dinger verdammt lecker sind. Sie schmecken eigentlich ähnlich wie Chicken Nuggets. Keine Ahnung – vielleicht sind sie ja auch gut für die Potenz? Tom jedenfalls ist schon ganz wuschig. *lol* Wir konnten heute viele sehenswerte Bilder machen (40 an der Zahl). Hier nur zur Info : Öffnet die Bildergalerie mit „Pic Lens“, dann werden sie alle der Reihe nach als Diashow abgespielt… oder ihr öffnet die Bilder auf herkömmliche Weise, dann beachtet bitte, dass es heute eine Seite 2 gibt. Morgen werden wir uns in Dallas umschauen – und Konny Reimann steht ja auch noch auf unserem Programm… wir werden wieder berichten! CU, Heike und Tom 🙂 Aktueller Meilenstand : 1.388

2012-04-18-texas_map

Too bad we had to leave our good friend Kristi today again. It was very nice being with her, and Heike left with a feeling she made a new good friend. Thank you for your hospitality, Kristi! *big hug* From Georgetown we started our day trip to Fort Worth (near Dallas – Texas). There we went to a historic old western town, where they have twice a day a Longhorn cattle drive through the city. Well, let’s not call it „cattle drive“, but call it „cattle trot“ *laughing*. The cattle already know all about this procedure so they stay easy and calm. Anyway it was a great experience to be so close to those giant horns. Then we visited the „Texas Cowboy Hall of Fame“. Here you could see a variety of rodeo heroes, as well as they showed plenty of old carriages. Finally we ended this day with a fantastic dinner at a steakhouse. Not even that Heike had a very tasty buffalo steak, she also enjoyed her first taste of „calf fries“. Calf Fries means literally, fried veal. But for real these were calf testicles. Only the light feeling of being in a jungle camp she thought to herself „eyes closed and go“. Just to discover surprisingly these things are damn tasty. They actually taste like chicken nuggets. I do not know – maybe they’re too good for the man´s power? Tom looks like it make a differce.*lol* Today we took a lot of interesting pictures (total of 40). Just for your information: open the picture gallery with „Pic Lens“, so they all will be displayed a slide show … or just open them in the traditional way. But remember today we have more on page 2. So tomorrow we will go to Dallas – and Konny Reimann is still on our agenda as well … We will keep you  updated! CU, Heike and Tom 🙂 Current mileage: 1,388

read more / weiterlesen: 2012-04-19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.